AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich


Für alle Lieferungen von Tool Partner Germany GmbH an Verbraucher nach §13 BGB gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Vertragspartner


Der Kaufvertrag kommt mit der Tool Partner Germany GmbH, Berliner Allee 31, D-76297 Stutensee zustande.

3. Angebot und Auftragserteilung


3.1 Die Darstellung der Produkte ist nicht bindend und repräsentiert ein Angebot mit der Aufforderung zum Kauf. Alle Angebote sind gültig - sofern nicht anderes am Artikel angegeben.
 
3.2 Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail, Fax oder Brief nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. Widerrufsrecht


4.1 Verbraucher im Sinne § 13 BGB haben ein gesetzliches Widerrufsrecht:
Sie können ohne Angabe von Gründen in Textform per E-Mail, Fax oder Brief oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Sache.
 
4.2. Dieses Rückgaberecht gilt ausschließlich für Verträge die zwischen der
Firma Tool Partner Germany GmbH und einem Verbraucher geschlossen werden.
 
4.3 Der Widerruf ist zu richten an:
Tool Partner Germany GmbH, Berliner Allee 31, D-76297 Stutensee

4.4 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (zum Beispiel Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die Empfangene Leistung ganz oder teilweise noch oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre- zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Besondere Hinweise zum Widerruf:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie selbst dies veranlasst haben (zum Beispiel durch Download, Sonderanfertigungen etc.)
 
Ausgeschlossen von der Rücksendung sind: Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, - Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind, - Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte.

5. Preise und Versandkosten


5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise sind in EURO und enthalten die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer. Unsere Angaben in Prospekten, Anzeigen, Katalogen, auf Internet-Web-Seiten u.ä. sind unverbindlich; Preise sind freibleibend. Preisänderungen auf Grund von Änderungen bei Zöllen, Ein- und Ausfuhrgebühren, Devisenkursen etc. bleiben vorbehalten. Ein Vertrag kommt erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung (E-Mail ausreichend) oder mit Beginn der Ausführung der Leistung durch den Verkäufer zustande. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages gelten nur, wenn der Verkäufer sie schriftlich oder elektronisch bestätigt hat.
 
5.2 Der Versand erfolgt kostenfrei innerhalb Deutschland (ausgenommen Inseln). Speditionssendungen werden effektiv berechnet.
 
5.3 Lieferungen EU Ausland, Liechtenstein, Schweiz:
 
Ab einem Auftragswert von 100,00 EUR liefern frei deutsche Grenze, unverzollt.
Bitte entnehmen Sie die detailierten Versandkosten unserer Infoseite.
 
Für die Verzollung berechnen wir zusätzlich einen Pauschalbetrag von 22 EUR.
Speditionssendungen werden effektiv berechnet.  
 

6. Lieferung


6.1 Die Auslieferung erfolgt üblicherweise über die Post oder Paketdienst an die benannte Haus- bzw. Firmenanschrift. Sendungen an Postfächer oder postlagernde Sendungen sind aus technischen Gründen nicht möglich.
 
6.2. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2.7 Werktage innerhalb Deutschland. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite oder unserer Auftragsbestätigung hin.
 
6.3 Wir behalten uns Teillieferungen vor. Die Nachlieferung ist kostenlos.
 
6.4. Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil zum Zeitpunkt der Bestellung in unserem Lager nicht verfügbar, informieren wir Sie unverzüglich. Es steht Ihnen frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Leistungen unverzüglich erstattet.

7. Zahlung


7.1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per PayPal, Lastschrift, Sofortüberweisung oder Kreditkarte (VISA / Mastercard).
 
 
7.2 Im Falle einer vom Kontoinhaber verschuldeten Rücklastschrift über einen rechtmäßig eingezogenen Betrag erheben wir eine Gebühr von 15,00 EUR.
 
7.4 Die Zahlungsart "Rechnung" ist auf Anfrage möglich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu per E-Mail oder telefonisch.
 
Der Warenversand beginnt erst nach dem Erhalt des Faxes und der daraus resultierenden Legitimation.

8. Eigentumsvorbehalt


Eine Aufrechnung durch Käufer mit Gegenansprüchen ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenansprüche sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt. Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrecht durch den Käufer ist ausgeschlossen, es sei denn, es beruht auf demselben Vertragsverhältnis oder die Gegenansprüche sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.
Erfüllungsort für Lieferung ist Heidelberg. Gerichtsstand für Lieferung und Zahlung ist das Amtsgericht Heidelberg oder Mannheim.
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB rechtunwirksam sein, oder werden, so treten an ihre Stelle jeweils die gesetzlich geltenden Regelungen. Die übrigen Bestimmungen bleiben hierdurch unberührt.

9. Gewährleistung


Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 24 Monaten (BtoC) ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung). und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen- die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung. Für Konstruktion, Paßgenauigkeit und Farbgebung, sowie Änderungen in der Ausführung können wir keine Haftung übernehmen. Alle werkzeugspezifischen Angaben und Abbildungen sind ohne Gewähr und basieren auf den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen technischen Daten, wobei wir uns Änderungen, welche dem technischen Fortschritt dienen, jederzeit vorbehalten.
Sollte Ihre Lieferung einmal einen falschen, defekten oder beschädigten Artikel enthalten, rufen Sie kurz unter der Telefon Nummer +49(0) 6221 7180434 an oder schreiben Sie eine E-Mail: service@tool-partner.com. Irrtümer, Preis und Produktänderungen, sowie die Nichtverfügbarkeit von Artikeln behalten wir uns vor.

10. Transportschäden


Für Transportschäden wird keine Haftung übernommen. Überprüfen Sie im Zweifelsfall die Lieferung in Gegenwart des Zustellers. Ein Schaden muß vom Zusteller quittiert werden. Der Schadensanspruch muß von Ihnen beim Transporteur geltend gemacht werden.

 

------------------------------ WEITERE INFORMATIONEN ------------------------------

 

Bestellvorgang:
 
Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons "in den Warenkorb"; in den Warenkorb legen. Den Inhalte des Warenkorbes können Sie jederzeit durch anklicken des Buttons "Warenkorb anzeigen"; unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch das setzen eines Häkchen Symbol bei der Option Entfernen und dem anschließenden aktualisieren des Warenkorbes; wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button "Kasse"
Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein Pflichtangaben sind mit einem * gezeichnet. Nach Eingabe Ihrer Daten überprüfen Sie Ihre Eingaben bitte nochmals.
Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" / "Jetzt bestellen" schließen Sie den Bestellvorgang ab.
Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen für zum Beispiel Korrekturmöglichkeiten.
 
Vertragstext
 
Der Vertragstext wird auf unseren Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

Datenschutz


Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. (Name, Adresse, evt. Telefonnummer zur Abstimmung von Lieferterminen).
Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank weiter. Kreditkartendaten werden verschlüsselt zum Zahlkartenunternehmen übertragen.
 
Bei Verwendung des Kundenlogins:
 
Zur Abwicklung von Zahlungsdaten werden die Daten verschlüsselt an das Zahlkartenunternehmen übertragen.


Ohne Verwendung des Kunden-Logins:

Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht.